Die Kunst des klaren Denkens (Straßencafé)

agno @, Samstag, 17. September 2016, 13:07 (vor 313 Tagen)

Hat das Buch schon mal jemand von euch gelesen?
Versucht die Theorien auf die MS anzuwenden?
gruß agno

Das Buch ist online

stefan ⌂ @, Berlin, Samstag, 17. September 2016, 13:19 (vor 313 Tagen) @ agno

Hat das Buch schon mal jemand von euch gelesen?
Versucht die Theorien auf die MS anzuwenden?
gruß agno

Was bedeutet "auf die MS" anwenden für Dich?

Wovon schreibst Du genau?

Das Buch gibts online.

--
Hört! Hört!

https://www.youtube.com/watch?v=7MlGnYAvtdM

Die Kunst des klaren Denkens

Boggy, Samstag, 17. September 2016, 13:25 (vor 313 Tagen) @ agno

Hat das Buch schon mal jemand von euch gelesen?
Versucht die Theorien auf die MS anzuwenden?
gruß agno

Eine Randnotiz?
Tante Wiki schreibt:
"Im September 2013 erhob der Autor Nassim Nicholas Taleb den Vorwurf, Dobelli habe in Die Kunst des klaren Denkens und in einem Artikel in der ZEIT mehrere Passagen aus seinen Werken plagiiert.[20][21] Dobelli nennt in einem Interview mit dem Tages-Anzeiger die Mehrheit der Vorwürfe lächerlich oder absurd.[22] Was den Vorwurf der beiden Psychologieprofessoren Christopher Chabris und Daniel Simons angeht, er, Dobelli, habe bei ihnen abgeschrieben, räumt Dobelli ein, dass Chabris' und Simons' Vorwürfe allesamt zutreffen."

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Die Kunst des klaren Denkens

agno @, Samstag, 17. September 2016, 13:45 (vor 313 Tagen) @ Boggy

... Psychologieprofessoren Christopher Chabris und Daniel Simons angeht, er, Dobelli, habe bei ihnen abgeschrieben, räumt Dobelli ein, dass Chabris' und Simons' Vorwürfe allesamt zutreffen." > Gruß> Boggy

Lieber Boggy
Das ist mir egal!
Für mich sind da kluge Gedanken, die knackig und eingängig kurz formuliert sind.
Ich las und dachte: "Eigendlich logisch"!
Besonders ist imho die "Sammlung" und die kurze Formulierung.
Stell Dir vor, bei der Erfindung des Rades hätte es schon Urheberrechte gegeben. :-D
Überhaupt, kann es bei "Weisheiten" Urheberrechte geben?
Aber "Seufz", so dreht sich unsere moderne Welt nunmal.
Ich habe zuwenig PS, um als Held die Welt zu ändern. :-(
agno

Die Kunst des klaren Denkens

Boggy, Samstag, 17. September 2016, 14:02 (vor 313 Tagen) @ agno

... Psychologieprofessoren Christopher Chabris und Daniel Simons angeht, er, Dobelli, habe bei ihnen abgeschrieben, räumt Dobelli ein, dass Chabris' und Simons' Vorwürfe allesamt zutreffen." > Gruß> Boggy

Lieber Boggy
Das ist mir egal!
Für mich sind da kluge Gedanken, die knackig und eingängig kurz formuliert sind.
Ich las und dachte: "Eigendlich logisch"

Lieber agno,
ist mir im Grunde auch egal, glaube ich, bin mir aber nicht ganz sicher.
Deshalb habe ich auch "Randnotiz?" geschrieben.
Bleibt aber die Frage: Welchen Stellenwert hat Unredlichkeit? Und hat die Unredlichkeit eines Autors auch Auswirkungen auf die Glaubwürdigkeit bzw. Qualität seiner Arbeit?

Aber das ist eine komplexe Frage, für die ich heute auch keine Kraft einsetzen möchte.
Schönes Wochenende!
:-)

Gruß
Boggy

P.S.: Denkfallen aufzudecken find ich wichtig. Sie sind das Einfallstor für Manipulationen.

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Die Kunst des klaren Denkens

motorschiffbesitzer @, Samstag, 17. September 2016, 13:34 (vor 313 Tagen) @ agno

Ich kenne das Buch nicht.

Pauschal gesprochen hatte ich beim Durchlesen des Klappentextes die Assoziation:

Da werden alte Vorurteile durch neue, zeitgemäßere ersetzt.

Die Kunst des klaren Denkens

agno @, Samstag, 17. September 2016, 14:01 (vor 313 Tagen) @ motorschiffbesitzer

Ich bin bei dem Buch näher an Zoe.
Kann deine Bewertung aber verstehen, klingt irgendwie nach Weihe.
agno

Die Kunst des klaren Denkens

Zoe @, tieef im Weeeeesten, Samstag, 17. September 2016, 13:56 (vor 313 Tagen) @ agno

Ja, ich hab´s gelesen und fand es ganz "erfrischend".
Den Bezug zur MS kann ich nicht so richtig sehen (- allerdings eher eine gewisse Unterstützung zum Durchblicken der Machenschaften der MS Profiteure).
Zoe

Die Kunst des klaren Denkens

julia @, Samstag, 17. September 2016, 16:40 (vor 312 Tagen) @ agno

Ich habe das Buch vor ein paar Wochen zum zweiten Mal gelesen und finde es sehr gut.

Sicher kann es einem auch beim Umgang mit einer Krankheit helfen. Da fallen jede Menge Entscheidungen an, bei denen Denkfehler möglichst vermieden werden sollten.

Spontan fällt mir gerade dazu das Kapitel 'Action Bias' ein, in dem Dobelli schreibt, warum Abwarten und Nichtstun für den Menschen eine Qual sind.
Was im Fall der MS bedeutet, dass häufig gleich mit fragwürdigen Medikamenten therapiert wird, ohne dass vorher der individuelle Krankheitsverlauf beobachtet wurde.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum