Avatar

Akupunktur hilft ! (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Dienstag, 08. März 2016, 19:27 (vor 643 Tagen) @ GG

. . . wenn der Mensch, ders macht, was davon versteht.

ja, das ist mir bekannt, meine TK übernimmt die Kosten.

Akupunktur kann eine Kassenleistung sein, wenn der Mensch ders macht bei der Daegfa einen Kurs gemacht hat.
(Ich wurde da aber noch von keinem behandelt, wo das richtig was geholfen hätte)


Akkupunktur bringt doch nichts.

Seh, erleb ich anders!

Der Mensch, der mich seit Diagnose '99 behandelt, quer durch die ganze Symptomenlandschaft der Multiplen Sklerose, mit Panzergefühl, Sensibilitätsstörungen, Verdauung, Blase etc., hat bei der Gesellschaft für chinesische Medizin mehr als 1000 Stunden gelernt und gelernt.
Hat damals extra einen Kurs zur Vertiefung bei neurologischen Krankheitsbildern gemacht.
Mir hilfts, aber nicht allein nur das "Nadeln" sondern der ganze Mix aus "Nadeln", "Qigong" und ggfs. Arzneiteezubereitungen.

Ja, seit ich seit '99 zunehmend Qigong gemacht hab, trat das Bedürfnis nach Nadeln in den Hintergrund. Qigong arbeitet in gleicher Weise am Qi, an der Energie. Jetzt war ich mal wieder nadeln, das hatte aber mit der MS nix zu tun, das war meinem Allgemeinzustand geschuldet.

Ich wills nicht missen.
Hab das auch nach div. OPs genutzt, Linderung der OP-Folgen.

Gern bei Gelegenheit mehr dazu, jetzt muss ich aber erstmal wieder feiern gehn. (eine Freundin, deren Migräne durchs Nadeln WESENTLICH besser wurde, feiert ihren 57. )
Es werden heut abend noch fünf weitere Menschen da sein, die bei unterscheidlichen Krankheiten von meiner Akupunkteuse Linderung erfuhren!

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum