Studien und Wissenschaftlichkeit (Straßencafé)

Boggy, Mittwoch, 31.03.2021, 10:05 (vor 20 Tagen)

Da hier schon so oft hitzigen Debatten über die Wissenschaftlichkeit von Studien geführt wurden, darf nun diese neue Enthüllung des Guardian nicht fehlen:
:-D

Quelle:
https://www.theguardian.com/media/commentisfree/2021/mar/31/prince-william
(neues Fenster/tab)

„Prinz William ist nicht der sexieste Mann der Welt mit Glatze - aber die "Studie", die behauptet, er sei es, wirft ein wichtiges Problem auf.
(...)
Es gibt Lügen, es gibt verdammte Lügen, und dann gibt es eine virale Statistik, die behauptet, Prinz William sei der sexieste kahle Mann der Welt.
(…)
Wer in aller Welt könnte hinter dieser verblüffenden Schlussfolgerung stecken?
Die Antwort ist nicht, wie sich einige Leute gefragt haben, die PR-Abteilung des Buckingham Palace. Vielmehr wurde die Studie von einem Medizintourismusvermittler durchgeführt, der britische Patienten mit Haartransplantationschirurgen in der Türkei zusammenbringt. Fragwürdige Umfragen zu erstellen, die darauf abzielen, schlagzeilenträchtige Ergebnisse zu erzielen, die den Namen Ihres Unternehmens in die Nachrichten bringen, ist eine ganz normale PR-Technik.
(…)
So ziemlich jedes Jahr gibt es eine virale Geschichte, die auf zu PR-Zwecken erstellten Statistiken basiert. Sie zeigen, wie schnell und einfach es ist, Wissenschaftsschrott zu verbreiten.
(…)
Umfragefragen so zu manipulieren, dass sie das gewünschte Ergebnis liefern, ist so etwas wie eine schwarze Kunst. Es mag moralisch verdächtig sein, aber ich kann das Handwerk dahinter respektieren. Deshalb bin ich enttäuscht zu berichten, dass die Leute von der Haartransplantation sich nicht die geringste Mühe gegeben haben, ihre Studie glaubwürdig erscheinen zu lassen. Es scheint, als hätte jemand einfach "sexy" neben dem Namen eines kahlen Mannes gegoogelt und geschaut, wie viele Ergebnisse auftauchen."

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum