Superregeneration (Therapien)

Lisa, Samstag, 13.03.2021, 15:46 (vor 38 Tagen) @ UWE

Es hat dir noch etwas Heimarbeit ermöglicht und zu einem höheren Einkommen geführt.

Meine MS hat mir Beides zerlegt und ich musste mit 27 Jahren die Rente beantragen, selbst die teilweisen Erwerbsminderung haben die Doppelbilder und starke Fatigue verhindert. Ich habe große Probleme längere Zeit am Stück zu lesen und trauere um jedes Buch, das ich nicht mehr lesen kann.

Das bedeutet für mich ein Leben mit Grundsicherung spricht Hartz IV, aktuell 446 € und davon muss ich noch Strom plus Telefon bezahlen. Da den Krankenkassen der Bezug nicht bekannt ist und die Immunsuppresision nach Lemtrada (Alemtuzumab) und jetzt unter Ocrevus (Ocrelizumab) nicht ausreicht, habe ich keine kostenlosen FFP 2 Masken erhalten.

Die kostenlosen Masken bekamen nur ALG II Bezieher, weil die Grundsicherung nach SGB XII zum größten Teil Altersrentner erhalten, haben die ihre kostenlosen FFP 2 Masken bereits erhalten, wie alle über 60 Jahre. Jüngere voll erwerbsgeminderte Leistungsbezieher (ca. 500.000) sind durch das Raster gefallen und müssen sich ihre Masken vom Munde absparen, wie es vor einiger Zeit so nett in der Bundespressekonferenz vorgeschlagen wurde.

Ich will nicht jammern, dank dem Merkzeichen G im Schwerbehindertenausweis erhalte ich 17% mehr, genauso wie Personen die das Alter für eine abschlagsfreie Altersrente erreicht haben. Allerdings fördert die Aussicht locker 40 Jahre unterhalb der Armutsgrenze zu leben nicht gerade die Motivation.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum