Das Grundproblem (Allgemeines)

Boggy, Mittwoch, 10.03.2021, 10:53 (vor 40 Tagen) @ W.W.

Ich glaube, die Autoimmunforschung bei der Suche nach der Ursache der MS hat sich verrannt, und es gibt niemanden von universitärer Seite, der den Irrweg zuzugeben wagt. Ein klassisches Beispiel ist - imho - die Autoimmun-Hypothese der MS. Wenn diese nicht überwunden wird, werden wir weiter in die Irre laufen!

Das Grundproblem:
WW gefällt sich darin, immer wieder aufs Neue und ganz allgemein gegen die von ihm so zitierte "Autoimmun-Hypothese" zu wettern.

Tatasache ist, daß dies in keiner Weise die inzwischen komplexe und ausdifferenzierte Forschung zur MS und die ebenfalls komplexen Erkenntnisse zur MS wiedergibt, die sich keinesfalls auf eine "Autoimmun-Hypothese" reduzieren lassen.

Die Mühe, sich damit genauer auseinanderzusetzen, und sachlich-konkret zu argumentieren, erspart sich WW lieber.

Stattdessen allgemeines Wettern und Nörgeln, und sich selbst als Wissend im Nichtwissen hervorhebend.

Das ist bedauerlich, und trägt zu nichts weiterem bei.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum