Irrweg Autoimmunitätshypothese bei MS? (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 08.03.2021, 15:58 (vor 43 Tagen) @ Jakobine

Liebe Jakobine,

erst einmal erscheint mir wichtig, von der Autoimmun-Hypothese wegzukommen, weil sie die MS-Forschung blind gemacht hat!

Eine Alternative habe ich nicht, allerdings will mir auch nicht einleuchten, warum das Autoimmun-Modell alternativlos sein sollte?! Es ist nur ein Irrweg.

So wie es ein Irrweg war, anzunehmen, dass die Erde stillsteht und sich die Sonne um sie dreht. Auch die kopernikanische Wende ermöglichte ganz neue Gedanken.

Die Autoimmun-Hypothese hat neue Ideen zur Ursache der MS eingefroren. Sicher spielt dabei auch eine Rolle, dass mit dieser Hypothese viel Geld zu verdienen ist. Das jatte ich vergessen!:confused:

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum