Ich bin nur ein einfacher genetischer Code (Allgemeines)

Jakobine, Freitag, 05.03.2021, 13:58 (vor 45 Tagen) @ W.W.

Hast Du den Film ganz gesehen. Es ist kein apokalyptischer Film, er zeigt nur unsere Grenzen auf, die wir uns selbst schaffen. Hier geht es nicht nur um den Klimawandel, sondern um das Spannungsfeld zwischen Virus und der Maschine. Die Maschine steht für die Art der Vereinheitlichung der Menschen - nur Kosument oder Verbraucher - eine andere Identität hat das neoliberale kapitalistische Wirtschaftssystem nicht zu bieten.
Die Maschine steht dafür.
Am Ende des Film sagt das Virus, ihr werdet mich töten. Schade, dass ich nicht mehr sehe, wie ihr die Maschine bändigt. Also das System, was wir nicht mehr kontrollieren können, zu verändern. Aber als Menschen haben wir Kreativität, Ideen, technisches und anderes Know how um das Virus und die Maschine zu bändigen, d. h. dass der Mensch nicht der Maschine dient, sondern die Maschine dem Menschen dient. Also ein Wirtschaftssystem, dass den Menschen dient. Der Film ist einfach gut, und keine Minute ist verloren ihn anzusehen. G. Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum