Weltbild und Krankheit (Straßencafé)

W.W. @, Freitag, 19.02.2021, 18:16 (vor 15 Tagen) @ naseweis

Das wollte ich damit sagen: Man braucht keinen "Öberschten", wenn man im Einklang mit sich selbst und der Welt lebt. Es wäre sogar denkbar, dass man ein gutes Leben führt, ohne Christ, Jude, Mohammedaner oder Buddhist zu sein. Ich könnte mir sogar vorstellen, ohne einen bildlichen Gottesbegriff religiös zu sein.

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum