Avatar

nur noch murmeln (Straßencafé)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 14.02.2021, 14:37 (vor 21 Tagen) @ W.W.

-> Was mich bedrückt -
und das ist etwas, was man hier vermutlich kaum ansprechen darf, dass man sich nicht in Luft auflöst, nicht einfach weg ist, sondern dass die Hülle bleibt, um die sich dann

-> ohne Anteilnahme Bestattungsunternehmen kümmern müssen.

?? Ich hab übrigens schon mehrere empathische Bestatter kennengelernt.


Warum darf man darüber nicht sprechen ?
Das haben wir in den vergangenen 5 Jahren meiner Erinnerung schon immer wieder gemacht.


Das ist das Deprimierende. Dass immer ein Rest bleibt, der ohne Seele unbedeutend ist, egal, was einem der Mensch bedeutet hat. Als wäre es besser, dass man einen Leichnam wie auf hoher See in eine Plane wickelt, und den Wellen ausliefert. Kurz und schmerzlos. Ohne Peinlichkeit.

Ja, der Körper ist der Rest, ja.


Mir fehlen die Worte für das, was ein würdiges Sterben ausmacht,
Wolfgang

Würdiges Sterben heisst u.a.

nicht allein (ohne Beistand/Begleitung)
Ohne Schmerzen und Leid

zu sterben

Ob danach der Rest(Körper) dann Bergblick hat wie in Grainau oder Seeblick wie im neuen Münchner Südfriedhof ist irrelevant. Auch die böse Schwiegermutter in der benachbarten Grabstelle spielt keine Rolle mehr ...

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum