Avatar

Mausmodell für MS-Betroffene (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 25.01.2021, 20:23 (vor 34 Tagen) @ kirstenna

Gebiss.

Jetzt, wo das mit der Maus Hypothese so ins Wanken gerät, rückt mir das plötzlich mit den Mäusen so nah.

Die kleinen Knopfaugen, das weiche Fell und die nackten Schwänzchen.

Vielleicht sind wir uns ja doch ein bisschen ähnlich?

Wir lieben die Freiheit, den Käse und rennen am liebsten unkontrolliert ohne Anziehsachen herum.

Und wenn wir plötzlich die Hinter Beinchen und das Schwänzchen kaum mehr hochheben können, werden wir sehr traurig und zweifeln an unserer Lebensphilosophie.

Wir haben nur noch zwei Interessen, erstens schlafen und zweitens fressen.

Ich schlafe ja jetzt immer bis Mittag.

Ich verbete mir Anrufe vor 14.00 Uhr von meiner Familie.

Meiner Mutter macht das nichts aus.

Sie sagt, dann isst du wenigstens nicht.

Ich bin eine nachtaktive Maus.

Du hast anscheinend ein recht wohltuendes "Mausmodell" für dich gefunden.
Klasse!
Gruß aus'm Schnee :wink:

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum