Avatar

Könnte ein mRNA-Impfstoff doch eine Hoffnung für MS-Betroffene sein? (Allgemeines)

agno @, Sonntag, 24.01.2021, 18:49 (vor 31 Tagen) @ tournesol

Uwe und Weihe sind nur zwei conträre Sichtweisen auf das selbe Problem.
Da darf mit überschießenden Emotionen gerechnet werden. Beide teilen gerne aus und beide halten etwas aus. :-)
Gruß agno
P.S.: Spruch des Tages
"Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig."

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum