Avatar

Könnte ein mRNA-Impfstoff doch eine Hoffnung für MS-Betroffene sein? (Allgemeines)

UWE @, Sonntag, 24.01.2021, 14:32 (vor 36 Tagen) @ agno

Du drückst Dich gegenüber WW eindeutig gewählter aus als ich..

Ich bin da direkter.
Dem Herrn fehlt es eindeutig an Empathie, imho.

Er zerstört mit seinen Kritteleien Hoffnungen, die es in den letzten 40 Jahren so noch nicht gegeben hat.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum