Avatar

Schnee und Coronaregeln (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 20.01.2021, 22:20 (vor 42 Tagen) @ kirstenna

"Alle anderen kriegen das gebacken."
Viele Teile meiner Familie sind wesentlich lebensfähiger weil dicht vernetzt. Sie haben immer gleich einen ganzen Stab an Entwicklern und Helfern und Fachleuten an der Hand.
Was immer ihnen in den Kopf gerät wird mit erschreckender Effizienz und Perfektion in Windeseile umgesetzt.
Mich halten sie für doof seit ich keinen Beruf mehr ausübe wo ich berufsbedingt ohne Weiteres an Helfer, Fachleute und Entwickler herankam.
Ich habe keinerlei Marktwert mehr.
Man fragt sich, wozu ich überhaupt noch meine Kreise ziehe.

Davon lasse ich mich nicht berühren.
Ich bin immer gefesselt von Leuten, die so Erfindungen in ihrer Garage bauen.
Ein kleiner Minipanzer wäre was für dich, dass du über die weite Schneelandschaft zischen kannst.

Ja :ok: :herzle:

Geht das auch mit einem Ziesel?

Zu protzig unförmig, weit weg und teuer.

Wie wäre es mit einem Eskimo-Schneemobil?

:-D :ok:

Es ist eine Frage der Kommunikation, dass man genau auf diese Erfinder-Menschen im näheren Umfeld stößt. Auf Schrauber mit Hirn.

Kommunikation, verändert sich diese mit den Jahrzehnten die man aus den Leistungsträgern ausgeschieden ist?

Man müsste dann aus der Komfortzone und den jungen Mann, den man in dem video gesehen hat, anmailen und sich mitteilen.

Ich glaube wirklich dass es da eine Persönlichkeitskommunikation gibt. Vor 10 Jahren hätte ich die Teilebestelliste schon vor mir liegen gehabt, bevor ich über das Thema geredet hätte. Manoman verflixt... :-(

Vielleicht baut er dir ja ein Schneemobil zum Selbstkostenpreis.
Mit Hundekörbchen.
Think big.

Hi Kirstenna
Eventuell gehören wir nicht mehr zu dem elitären Kreis, mit dem wir uns früher verbunden fühlten?
Ein Freund benutzt dazu gerne Begriffe der Dominanzhierarchie. Ja, man hatte schon seinen Stolz Probleme effizient zu lösen und verachtete monitär zentrierte Werke.
"Mit genug Geld kann das jeder Depp!" Aber Arroganz?
Der Ziesel ist mir für Eigentum zu übertrieben. Ich würde ihn gelegentlich gerne mieten, wenn das möglich wäre.
Für den Motorschlitten hatte ich schon angefragt. Ich kann die Antwort nicht zuordnen. -> "Du musst halt etwas bezahlen und kannst dann hinter dem Haus fahren" Ist das nett gemeint oder redet man so mit einem Behinderten, den man für einen Deppen hält? Allerdings geht das mit Pulvertiefschnee sowiso nicht.
Ich weiß nicht. Man lebt so zwischen vielen Stühlen.
Vielleicht müsste ich ein paar verschüttete Persönlichkeitsanteile ausgraben. Mehr Zeit für Beklopptheiten investieren?
Aus irgendwelcen Gründen haben sich gerade ein paar Muskelstränge verabschiedet, die füe das Gehen essenziell sind. Wohin orientieren? (KG und Sport oder Hilfsmittel?)
Wieviel wird bleiben und was kommt wieder?
Wo bleibt die Sonne und der Biergarten?
ach Kirstenna, seltsame Zeit immer wieder neu!
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum