Land unter Schnee (Straßencafé)

Boggy, Samstag, 16.01.2021, 10:58 (vor 50 Tagen) @ agno

Das ist alles so irre.
Wanderer mit Schneeschuhen, streifen durch die wunderschöne Winterlandschaft. Kinder spielen und toben am Schneehügel. Wanderer mit Hund werden mit zunehmender Pulverschneehöhe weniger.


Zen-Meister Ryôkan:

Winter – im elften Monat,
Der Schnee fällt dicht und schnell.
Tausend Berge, eine Farbe.
Wenige Menschen in dieser Welt gehen diesen Weg.
Dichtes Gras verbirgt die Tür.
Die ganze Nacht Stille, ein paar Holzscheite
verbrennen langsam,
Während ich die Gedichte der Alten lese.


:-)

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum