Avatar

Nichtangriffspakt (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 08.01.2021, 15:18 (vor 55 Tagen) @ kirstenna

Ich glaube auch nicht, dass man allein das Myelin im Fokus haben sollte.

Die ganze Zeit hofften wir auf wirksame Remyelinisierung. (noch offen)

Wenn biontech es jetzt schaffen sollte, quasi einen Nichtangriffspakt zu installieren, könnte doch die Hoffnung bestehen, dass in Zukunft gar keine Remyelenisierung mehr nötig ist weil kein Myelin mehr angegriffen wird.

Dann kann man weitergucken.


Wenn sich aber etwas auf die Entzündung, "kalte Progression", auswirken könnte, wäre vielleicht doch etwas gewonnen.

Größere Schäden werden kaum zu beheben sein. Das sind dann größere Narben.

Es sollten ja, wenn das Prinzip des Nichtangriffs funktioniert, erst gar keine Schäden entstehen.
Das wär doch eine große Verbesserung


Da sind wohl nur wenige Verbesserungen möglich.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum