NEDA - Begriff und Konzept, kleine Materialsammlung (Allgemeines)

Boggy, Dienstag, 29.12.2020, 13:47 (vor 62 Tagen) @ Karo

An so etwas dachte ich, als ich bezweifelt hatte, dass Messbarkeit ein Kriterium für belegte Krankheitsaktivität sein müsse. Und vor allem auch an patientenberichtete Krankheitsaktivität.

Da hatten wir uns leider mißverstanden. Ich bin ebenfalls der Ansicht, daß "Meßbarkeit" kein Kriterium für belegte Krankheitsaktivität ist.

Das hatte ich auch nicht gemeint.
Mir ging es nur um die Sprache/Übersetzung. Du beziehst Dich auf diese Sätze von mir:

"Mit "messbarer Krankheitsaktivität" nähert man sich dem englischen Begriff "evidence" als Übersetzung an - ist aber nicht wortgetreu, sondern schon eine recht freie Übersetzung, denn "evidence"/Nachweis kann in dem (sprachlichen - hätte ich einfügen müssen) Zusammenhang nur entstehen durch Meßbarkeit."

Ich hatte versucht, deutlich zu machen, daß die Trierer hier das englische Wort "evidence" nicht wörtlich übersetzen, sondern in "messbare" überführen - was nicht geht. In meiner zunehmenden Altersmilde hatte ich das aber als recht freie Übersetzung durchgehen lassen. Widerrufe ich hiermit.

Sie haben also aus "evidence" im Deutschen "messbar" gemacht, weil sie wahrscheilich gedanklich "evidence" mit "Meßbarkeit" verknüpft haben ... usw usw.

Reicht jetzt wirklich ...
:-D

Vielen Dank, Boggy. Wer sich tiefer einlesen will, hat nun genügend und gutes Material. Ich klinke mich jetzt raus, denn ich glaube, meine Botschaft ist angekommen - dass bei dem Schlüsselbegriff eines zentralen Therapiekonzepts auch die sprachliche Umsetzung sorgfältig überdacht werden muss.

:-)

Botschaft ist definitiv angekommen!
Und ich vollführe zur festgestellten Ankunft nun ebenfalls meinen Abgang aus dem Thema.

:-)

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum