Avatar

Differenziert (Allgemeines)

agno @, Donnerstag, 24.12.2020, 17:44 (vor 63 Tagen) @ Boggy

Danke
Ja, die MS fühlte sich bei mir als Neuerkrankter, wie ein neuronaler Burnout an.
Nur? War ich krank und ausgebrannt weil alles zuviel war oder war alles zuviel weil ich schon zuvor krank war?
Hat man nun MS weil zusätzlich zu anderem auch noch zuwenig Vitamin D im Körper ist oder verhält sich der geschwächte MSler einfach nicht mehr besonders "gesundheitsorientiert"? Oder kann ein überlasteter Körper gewisse Nährstoffe nicht mehr korrekt verarbeiten?
Ich bin sehr vorsichtig mit MS-Theorien!
Aber, das Leben als Erkrankter nach Glück und Wohlbefinden auszurichten, kann kein Fehler sein.
Für mich sind diese Forschungsergebnisse nicht mein Fundament sondern das Zubehör um ein passendes Mosaik zu legen.
Wenn ich diese Hemdsärmeligkeit bei Fachgesprächen (1) registriere, dann nehme ich mir das auch für mich raus.
lG agno
(1) http://ms-ufos.org/forum/index.php?id=69249 oder eher gleich http://ms-ufos.org/forum/index.php?id=69247?

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum