Avatar

Zu viel versprochen? Stammzellen (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 29.07.2020, 23:10 (vor 13 Tagen)

.
In der SZ vom 30.07.2020:
Zu viel versprochen

2 Auszüge aus dem Artikel

*Vor allem schwerstkranke Menschen setzen ihre letzte Hoffnung häufig auf experimentelle Stammzelltherapien. Sogar gegen Covid- 19 bieten zwielichtige Kliniken inzwischen Behandlungen an.*

*Besonders große Sorgen bereitet Studienautor Imitola jedoch, dass 25 Prozent der Neurologen über schwere Komplikationen der Stammzelltherapien bei ihren Patienten berichteten, Hirnentzündungen etwa, Querschnittslähmungen, Blutvergiftung und Rückenmarkstumoren. Den Informationen der Ärzte zufolge müssen die Patienten die Eingriffe vor Ort oft bar bezahlen, dokumentiert werden die Einzelheiten der vermeintlichen Behandlungen nicht.*

http://sz.de/1.4982830

Hinter Aboschranke.
KOSTENLOSES 14 Tage-Testabo möglich.
14 Tage sollten für den Artikel aber reichen ;-)

--
...---... # s t a y _ a t _ h o m e
# f l a t t e n _ t h e _ c u r v e ...---...

Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum