Avatar

Erfahrungsberichte (Allgemeines)

Meta @, im Wald, Freitag, 17.07.2020, 14:49 (vor 19 Tagen) @ W.W.

Hallo Herr Weihe, ihre Sichtweise auf die MS ist mir bekannt. Sie haben ihre Erfahrungen mit den Erfahrungsberichten von MSlern gesammelt und ich die meinigen. Cortison ist kein "Heilmittel". M.E. haben weder die leitlinientreuen Neurologen, noch sie und die "alternativen"
Heiler einer progredient verlaufenden MS wirklich etwas entgegenzusetzen.

Daher sind für mich die persönlichen Erfahrungen von MS-Betroffenen und ihr jeweiliger Umgang mit ihrer MS relevanter, als das was nicht selbst von MS betroffene berichten.

Bis dato stochern alle mehr oder weniger im Nebel , was die wahren Ursachen der MS angeht.

Meine MS wird dieses Jahr 30 und leider beschleunigt sich bei mir derzeit der sekundär progrediente Verlauf schneller als die Jahre zuvor. Da ich mein Leben entschleunigt habe und meine Behinderungen "nur" langsam zunahmen wähnte ich mich inzwischen auf der sicheren Seite...

Gibt es nicht eine Theorie, dass die MS irgendwann "ausbrennt"? Daran würde ich derzeit sehr gerne glauben.

Ich habe in den vielen Jahren meiner Erkrankung sehr viele unterschiedliche Menschen mit MS , mit den verschiedensten Lebensläufen und -stilen kennengelernt, so daß ich ihrer lebensstilbedingeten MS-Ursachentheorie keinen Glauben schenken kann.

--
Vorsicht vor Energievampiren!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum