„Die“ Natur ist selten unnatürlich (Allgemeines)

stefan ⌂ @, Berlin, Dienstag, 14.07.2020, 12:58 (vor 25 Tagen) @ W.W.

Ja, Wasser auf Deine Mühle:

Wir werden überfordert, überflutet, alles zu viel, zu groß, zu schnell, zu laut...

Zu viele Erdbeben, Meteoriteneinschläge, Vulkanausbrüche, kein Wunder also, wenn wir wie Lemminge Richtung Meer aufbrechen?!

Diese MS als Zeichen der vollkommenen Überlastung.

Also Ruhe, Bergkloster, Meditation...

Warum auch nicht, solange es frei gewählt ist und nicht aus Angst...

Die Welt erobern, verändern, eigene Pläne verwirklichen, ein Marathonläufer- oder Managerleben führen, ein Haus bauen, Kinder bekommen, sich ins Leben werfen:

Die größte Gefahr im Leben ist es, zu vorsichtig zu werden!

--
Alles was lebt ist heilig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum