So führe mich auf den Weg :-( (Allgemeines)

Mimmi, Mittwoch, 08.07.2020, 16:55 (vor 36 Tagen) @ fRAUb

Warum also so überheblich gegenüber Mslern die sich für eine BT/ET entscheiden? Ihre Antwort fällt dafür einfach zu schwach aus.


1. Du hast keine Ahnung darüber, wie überheblich Neurologen gegenüber PatientInnen sein können, die keine BT nehmen.

Aha...

Und 2. Meine Erfahrung ist, dass es nichts bringt. Eher im Gegenteil, die BT hatte in meinem Fall die Sache schlimmer gemacht. Ich würde jedem davon abraten!
Nach Der BT empfehlen sie die Eskalationstherapie usw. Warum eigentlich, wenn die BT der Stein des weisen ist? Dann müsste sie doch wirksam sein?!

Die BT wurde mir zu keinem Zeitpunkt als Stein des Weisen angepriesen. Und wie sich herausstellte, war die Wirkung für mich zu schwach...

Das ganze ist ein Geschäftsmodell!
Kliniken und Ärzte verdienen so ihr Geld!
Und vor was? Ärzte und Pfleger werden dafür ausgebeutet und verheizt!

Da verwechselt Du die Pharmaindustrie mit der Krankenhauspolitik
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/krankenhausfinanzierung.html

Es geht nicht mehr darum Menschen zu helfen und es wird nach Corona noch schlimmer werden, weil jeder in diesem Geflecht sich selbst der nächste ist!

Solange man die BT übersteht, ist alles gut! Da ist man everybodies Darling und alle sind nett und bemüht. Wartet Mal ab, was passiert, wenn's anfängt schief zu gehen!

Da werden Erklärungen beigezogen, die man mit Logik nicht mehr nachvollziehen kann!

Ihr werdet in euren schlimmsten Stunden von Medizin und Medizinern alleine gelassen und könnt zusehen wie ihr klar kommt. Mehr noch, den Tritt ins Kreuz gibt's gratis dazu!

So geht man dann mit ehemaligen eierlegenden wollmilchsäuen um.

Du scheinst sehr schlechte Erfahrungen gemacht zu haben...

Es hat keinen Sinn! Niemand weiß da, was er tut und bei ww bleibt der schaden wenigstens im überschaubaren Ausmaß.

Das kann man so und so sehen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum