Unglaubwürdige Studien (Allgemeines)

stefan ⌂ @, Berlin, Dienstag, 07.07.2020, 00:25 (vor 29 Tagen) @ W.W.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch unter deinen PatientInnen eine Menge gab, die im Lauf der Zeit einen ungünstigeren Verlauf hatten, die dann aber irgendwann einfach gar nicht mehr wieder gekommen sind, weil sie schlicht und einfach schwer enttäuscht waren und sauer, weil Deine Ideen für sie eben ungünstig sind und sich Deine Prognose als falsch und reine Kaffeesatzleserei erwiesen hat.

Die „Strategie“ mag prinzipiell ja weitreichend „erfolgreich“ sein: als Wahrsager den Menschen beständig positive Dinge vorhersagen. Wenn es klappt sind Sie zufrieden und kommen wieder, und wenn nicht, dann eben nicht und Du hörst zumindest keine Klagen und beständig positive Rückmeldungen.

Das ist so ungefähr wie bei den Studien mit „Basistherapie“: in der Medikamentengruppe machen die mit dem guten Verlauf weiter und die andern brechen eben ab und verschwinden aus der Studie... kein Wunder, dass die Ergebnisse der „Studien“ nur auf den ersten Blick so positiv...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum