@ W.W. (Straßencafé)

W.W. @, Mittwoch, 01.07.2020, 09:53 (vor 3 Tagen) @ Mimmi

Aus irgendeinem Grund habe ich das Gefühl antworten zu müssen...
Ich kann es aber nicht!
Die Betroffenheit kann ich allerdings nur erwidern.

Das mag unter anderem an meiner komplett anderen Sozialisation liegen.
Ihre Gedankengänge/bzw. Ihre Gesinnung entzieht sich meiner Vorstellungskraft und auch meiner fehlenden Bereitschaft mich darauf einzulassen.

Ich will es etwas anders sagen. Gestern erhielt ich einen Anruf, der mich sehr gefreut hat, obwohl ich merkte, dass ich nicht fit war. Die aktuelle Situation überfordert mich, und ich weiß nicht, was ich sagen soll. Dann stottere und stammele ich, bringe aber nur zum Ausdruck, dass ich nicht weiß, wo die Reise hingeht, und ob ich mich in ihr einrichten soll wie in einen Waggon der transibirischen Eisenbahn.

Wir sprachen über alte Zeiten und was alles anders geworden ist. Ja, die DMSG spielt wohl keine Rolle mehr und auch die Pharmaindustrie scheint ihr Pulver verschossen zu haben. Aber waren die Foristen wie Günni und KMH früher witziger, schärfer denkend? Oder sind wir Foristen in einer traurigen Zeit, wo uns unsere Themen und unsere Ziele abhanden gekommen sind?

Meine Hilflosigkeit könnte also Ausdruck einer allgemeinen Hilflosigkeit sein. Ich glaube nicht an die immunmodulierenden Substanzen, aber damit scheint die MS etwas verloren zu haben, was für sie essentiell war: die Hoffnung auf Heilung, der geniale Gedanke, die ideale Rezeptur, der Grund, warum man sich in Foren austauschte, dass irgendwo auf der Welt - und wenn es in Tibet wäre - ein Heilkraut wie eine blaue Blume gefunden worden wäre.

Aber die MS hat ihr Gesicht oder ihren Charakter verändert, oder einige von uns haben sie die ganze Zeit missdeutet. Sie scheint also mehr und mehr etwas zu werden, wogegen kein Kraut gewachsen ist und die Suche nach einem Wunderkraut keinen Sinn macht. Dann kam Greta und die Fridays-for-future-Bewegung hinzu, und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass das mit dem Klimawandel wichtiger ist als die MS-Probleme.

Das war natürlich unangemessen, aber das Rad der Geschichte hatte sich schon wieder weitergedreht, und auf einmal war die Corona-Pandemie da. Etwas Unvorstellbares kam sozusagen über Nacht - und die MS wurde noch ein Stück weiter in den Hintergrund gedrängt.

In dieser Situation erhielt ich den lieben Anruf und wusste nicht, was ich sagen sollte. Und in dieser Situation lese ich Ihren Beitrag. Schließlich und ganz mühsam nimmt ein vager Gedanke Gestalt an, der unausgegoren ist: Dass alles möglicherweise mit all dem anderen zusammenhängt: Viren, die sich pandemieartig ausbreiten, Hungersnöte, China, Krim, Trump, Syrien, Islam, Taliban, OPEC, EU, BREXIT, Kapitalismuskrise, die horrenden Geldsummen, die täglich gedruckt und auf den Markt geworfen werden, das Geld, das alles und nichts mehr wert zu sein scheint...

Ich habe alles zusammengeworfen, so dass der Eindruck einer riesigen Verschwörungstheorie entstehen muss. Aber sind wir nicht Teil einer Verschwörung, ohne zu wissen, worum es geht? Ist es Zufall, dass alle Welt von fake news redet?!

Da niemand weiß, wo es lang geht, könnte jeder von uns wichtig sein: der "Gebildete", der Goethe, Oscar Wilde, Heidegger und Wittgenstein zitiert, andere, die eher Gefühls- und Bauchmenschen sind, Kleinkarierte, die alles ganz genau wissen wollen, großzügige Phantasten, die das Kleingedruckte überlesen...

Wir sind in einer Zeit, wo es gut wäre, zusammenzurücken und sich miteinander die Köpfe heißzureden, was jetzt sein soll. Ich mache mir Sorgen und merke, dass ich mit anderen darüber reden will, obwohl mir die Worte fehlen.

Es wäre schade, wenn ich aufhören würde, mich auf andere einzulassen, weil die Not größer ist, als wir denken, weil wir(!?) unsere Orientierung verloren haben.

Jetzt habe also ich an Ihrer Stelle auf meinen eigenen Beitrag geantwortet.:-) Möglicherweise müssten Sie, tournesol, Stefan, Boggy und Mikkelina wieder zusammenkommen, um gemeinsam darüber zu streiten, was der richtige Weg ist. Denn ist nicht der Streit der Weg?:confused:

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum