Die Auflösung zur Aufregung um W.W., in bunt (Allgemeines)

Boggy, Sonntag, 28.06.2020, 13:50 (vor 7 Tagen) @ julia

Ich sehe das wie du, Jerry.
Ein Text kann weit oder eng ausgelegt werden, das ist eine Entscheidung.

Ja, aber es gibt in der Weite der Auslegung Grenzen.

WW hat innerhalb dieses Bildes von "Flüchtlingen" ganz bestimmte Charakterisierungen gewählt. Und die sind bezeichnend, nämlich diskriminierend.
In einem "harmlosen" Bild/Vergleich hätte es tausend andere Möglichkeiten der Charakterisierung gegeben. Er aber hat genau diese gewählt.

Das Ganze nun als Mißverständnis zu werten, weil sich WW mißverständlich ausgedrückt hat, und er etwas ganz anderes sagen wollte, als ich darin gelesen haben, wäre mehr als gewöhnungsbedürftig, was die Arbeitsweise meiner nach MS-Schädigungen noch verbliebenen kleinen, grauen Zellen betrifft.

Aber wenn das von mir gewünscht wird, verspreche ich Bemühung.
Ich würde aber um kognitive Hilfestellung bitten. ;-)
flowers

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum