Außerirdische Gefahr! (Straßencafé)

stefan ⌂ @, Berlin, Sonntag, 28.06.2020, 11:07 (vor 45 Tagen) @ Boggy

Hier wurden Schwule, allgemein Fremde, Flüchtlinge, Menschen mit anderer Hautfarbe, auch Knoblauch-Würzende als Bedrohung des eigenen Harmonieempfindens erwähnt.

Was stört Dich daran?

Frauen, Behinderte, alte Menschen, wir sollten die Liste eher noch ausweiten, all solche stigmatisierten Randgruppen, vielleicht ist es auch an der Zeit, endlich mal wieder Außerirdische als Gefahr für die eigene Sicherheit zu thematisieren?

Überhaupt: Außerirdische!

Und wer wie ich glaubt, dass es inzwischen eher darum geht, Feindbilder möglichst zu minimieren- ich war auch erst hin und hergerissen zwischen einem protestierenden Aufschrei und der Überlegung, ob gerade nicht solch ein im Prinzip viel zu oft hier schon unwidersprochen gebliebener Beitrag nicht aufzeigt, das Projekt hier ist durch und durch verkeimt und vergiftet.

Was mache ich hier??

Ich bin hier fremd und ohne Freunde.

Außerirdisch quasi- der Name, das Programm.

PS: Ich glaube, ich habe mich noch weniger an den einzelnen Beispielen gestört, sondern der Idee mit „Gehorsam und Erniedrigung„.

Im Spannungsfeld von Schwerbehinderung und Pflegebedürftigkeit ist meine Eigenständigkeit eingeschränkt, und wenn also gewisse Abhängigkeiten und Zwänge zu einem Gefühl von Erniedrigung führen - dann wäre das ein bankrott


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum