Zwischenruf - Sichtweise (Straßencafé)

tournesol @, Samstag, 27.06.2020, 11:21 (vor 44 Tagen) @ stefan

Lieber Wolfgang,

der Wagen rollt, und mögen wir auch einen Ort gefunden haben, das müde Haupt immer wieder neu zu betten, es ist nur auf Zeit, und noch bleiben ein paar Momente, die Möglichkeit, den Kopf nochmal zu heben, Linsen und Wicken unsortiert zu lassen, jenem Ort am Herd den Rücken zu kehren und sich aufzumachen, ohne an den Rückweg zu denken, das mitgenommene Brot zu verzehren, statt es unnütz wegzuwerfen, es müssen ja nicht immer Sieben auf einen Streich sein, der Spiegel lügt, wenn er vom jenseits der Bergen spricht, mit Siebenmeilenstiefeln ginge es kaum besser, Münchhausens an der Schnur gefangene Enten und sein Flug, um wieviel klüger erscheinen mir da Max und Moritz - auch Dir wünsche ich einen lebensfrohen Tag und köstliche Düfte, Genuss

Stefan

Klug oder klüger ist wie vieles eine Frage der Sichtweise.

Das Verhalten von Max und Moritz kann als 'Antisoziale Persönlichkeitsstörung' und Moritz als ein von FAS betroffenes Kind interpretiert werden.

https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/559140/wilhelm-busch-moritz-und-das-fetale-alkoholsyndrom

https://www.grin.com/document/419620


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum