Aufstellung und Forenanalyse (Allgemeines)

Jakobine, Dienstag, 23.06.2020, 13:57 (vor 45 Tagen) @ stefan

Eine Analyse unseres Forums wäre interessant, jedoch würde ich es nicht mit der Aufstellungsmethode verbinden. Diese Methode eignet sich wohl nicht für virtuelle Gruppen, jedenfalls habe ich das noch nicht gehört.
Ich sehe es auch so, dass Leerstellen, nicht nur eine, hier im Forum vorhanden sind. Sicher kennen sich wohl einige persönlich, was nicht immer für ein positives Forenklima sorgt. Ich denke es fehlen einige wenige Personen, die in der Lage sind die unterschiedlichen Ansichten zu moderieren und zu integrieren.
Durch Corona und schon früher gab es meiner Einschätzung eher Frontenbildungen und Abgrenzungsauseinandersetzungen. Es hat sich in unseren schwierigen Zeiten eher zementiert.
Es fehlt das Offene, Lockere und auch Neugierige den anderen gegenüber. Es grenzt schon an Starrheit. Ein Grund dafür ist sicher Unsicherheit und auch Ängste, getriggert durch die Pandemie.
Ich wünsche mir, dass wir uns offener begegnen können. Es würde uns in jeder Hinsicht, was unsere Krankheit betrifft und was so von außen auf uns trifft, helfen. G. Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum