Fieber: wer's ertragen kann, ist im Vorteil (Allgemeines)

Nalini @, Donnerstag, 26.03.2020, 20:57 (vor 7 Tagen) @ jerry

Das ist interessant.
Trotz der neurologischen Verschlechterungen bei Fieber kommst du zu dem Schluss, dass es unterm Strich günstiger ist, das Fieber ausleben zu lassen und nicht zu unterdrücken.

Das scheint mir als naturheilkundlich Orientierte plausibel. Denn wieso sollte das Fieber, das der Körper in der Auseinandersetzung mit dem Infekt und den Erregern SINNVOLL produziert, dem Körper in neurologischer Hinsicht langfristig schaden?

Ich hatte in den vergangenen Jahren mehrere Erkrankungen mit Fieber, teilweise auch hohes Fieber. Währenddessen eine gemäßigte Uhthoff-Symptomatik. Nach Abklingen des Infekts normalisierten sich die neurologischen Symptome wieder, es gab also keine bleibende Verschlechterung. Dies alles beim schubförmigen Verlauf, den ich habe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum