Corona und Patientenrechte (Allgemeines)

Nalini @, Mittwoch, 25.03.2020, 16:28 (vor 8 Tagen) @ W.W.

Lieber W.W.,

wieso sollten Sie sich diese Bemerkung nicht erlauben dürfen?

Ja, das möchte ich auch nicht: eine eilig zusammengebraute und nicht ausreichend geprüfte Impfung über mich ergehen lassen.

Eigentlich will ich gar keine Impfung, denn ich zähle mich derzeit nicht zu den Hochrisikogruppen. Bei vielen verläuft die Infektion sehr mild. Warum sollte ich mich wegen ein paar Tagen Halsschmerzen (z.B.) einer Impfung aussetzen, die ja doch immer gewisse Risiken birgt?

PS Wie könnte ich mich wehren, wenn es von "höchster Stelle" angeordnet wurde? :confused:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum