Spanien bringt Sterbehilfe-Gesetz auf den Weg (Allgemeines)

IceUrmel @, Freitag, 14.02.2020, 09:40 (vor 222 Tagen) @ agno

Ja, bei dem Thema komme ich, zwischen vielen anderen Gedanken, meistens darauf dass da irgendwo ein großes versagen steckt, wenn vom Recht auf Suizid geredet wird.
Wenn die Blume ihre Blütenblätter verliert, wenn die Tanne ihre Nadeln abwirft, dann müsste dahinter nicht unbedingt ein unabwendbares Schicksal stecken.
Vielleicht bohrt sich da zuviel unerfreuliches durch die Rinde, fehlt einfach der Saft des Lebens.
Gruß agno

Lieber Agno,

ich verstehe, dass es dazu kommen kann, dass Menschen nicht mehr leben wollen, aber auch ich hege den Verdacht, dass es sehr oft die Umstände sind, die dazu führen. Und gegen diese Umstände ließe sich (meistens) etwas tun.

Wenn alle palliativen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, und der Wunsch aufgrund zu hohen Leidens weiterbesteht, dann – so denke ich – sollte man diesem entsprechen.

IU


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum