@Ostkind (Allgemeines)

Jakobine, Mittwoch, 12.02.2020, 14:57 (vor 5 Tagen) @ jerry

Hallo Jerry, hallo Sonne,
bei den Beiträgen wird immer noch klar, wie unterschiedlich die Einschätzungen und Bewertungen der Parteien in Ost und West sind.
In West- und Ostdeutschland gab es eine unterschiedliche Sozialisation.
Wenn ich als Westfrau eine Akte über mein Leben bzw. eine Stasiakte in die Hände bekommen hätte, wäre die Linke als Nachfolgepartei der SED für mich auch gestorben.
Für mich ist die Linke wählbar, und ich habe sie auch mehrfach gewählt. Allerdings gefällt mir die Bundespolitik der Linken nicht mehr und seit Sarah Wagenknecht sich zurückgezogen hat, fehlt ein sehr kluger Kopf und eine präsentabele Persönlichkeit bei den Linken. Die anderen können das nicht ausfüllen. Sie ist in Jena geboren und hat im Osten und Westen gelebt, noch lebt sie im Saarland. Ramelow hat in Thüringen eine gute Politik für alle Thüringer geleistet, da müste meiner Meinung nach die eigene Enttäuschung über die Vorgängerpartei zurücktreten, denn Thüringen braucht ein Regierung und Ramelow hat das mit Rot, rot, grün bewiesen. G. Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum