Realität gemeinsam schaffen (Allgemeines)

IceUrmel, Sonntag, 09.02.2020, 18:14 (vor 56 Tagen) @ Tiff-Ahn

Ja, es gibt auch guten Jounalismus, auch in den öffentlich-rechtlichen, zweifelsohne. Ich schrieb ja auch von "in großem Stil" und nicht von "komplett".

Aber, jetzt mal ehrlich, das sind kleine Fenster in hmöopathischen Dosen zu später Stunde, wenn nicht gar zu zu später Stunde.

Es gibt die Mediatheken, da kann man zu jeder Zeit alles in Ruhe angucken.

Und es gibt ja auch noch mehr gute Sendungen. Von homöopathischen Dosen würde ich da nicht sprechen. Wobei es mMn ruhig noch viel mehr geben könnte.

Der Schwerpunkt ist bei denen Stimmungsmache und fehlende Aspekte.

Kannst Du mir ein Beispiel dazu aus jüngster Zeit nennen, wo Du Dich über Stimmungsmache und Auslassung wichtiger Aspekte der Öffentlich Rechtlichen geärgert hast – ganz konkret meine ich.

Im dritten Reich hat es geholfen, die Auslandspresse zu lesen, um zu kapieren, was im Inland abgeht.
Im Zeitalter der Globalisierunng und des Internet´s müssen andere Grenzen überwunden werden, um zu kapieren, was innen los ist.

Und was sind das für Grenzen, die überwunden werden müssen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum