innerer Uthoff Spuk (Straßencafé)

kerstin @, Freitag, 07.02.2020, 20:53 (vor 20 Tagen) @ ulma


Schon vor 30 Jahren fürchtete ich mich - der ich damals im Alltag noch leidlich zu Fuß unterwegs war, ohne Gehstock - vor gelegentlichen fieberhaften Zuständen, die mich im Sinne eines inneren Uhthoff von jetzt auf gleich zum passageren völligen Pflegefall zu machen vermochten.

jerry


Man müsste doch davon ausgehen können, dass Neurologen dieses Phänomen kennen, ich habe es vor 4 Jahren erlebt, war 3 Tage ein totaler Pflegefall, hab MS seit über 40 Jahren, aber das war heftig, doch das Fieber sank und der Spuk war vorbei, ohne Klinik, ohne Arzt, anscheinend wohl auch besser so bei solchen Kapazitäten.

Ja, ähnlichen Spuk habe ich letztes Jahr auch erlebt, erhöhte Temperatur und ich kam ohne Hilfe nicht mehr aus dem Bett. Tagsüber kam immer jemand von nebenan rüber und nachts musste eine Freundin oder Tochter neben mir schlafen, die ich wecken konnte, um auf zu helfen.

Seitdem habe ich den Rollstuhl nicht mehr nutzen müssen, toi,toi,toi ...

Aber einen riesigen Schrecken hat das bei mir natürlich ausgelöst, wusste ja auch nicht, wann und ob sich das wieder ändert, schrecklich.

Ob Neurologen dies Phänomen kennen? Ich bin mir da nicht so sicher.

Kerstin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum