Streichpause ?? (Straßencafé)

Sonne @, Freitag, 07.02.2020, 14:05 (vor 234 Tagen) @ naseweis

nönee nö... die 2. Pause ist jetzt!
:coffee: :hungry:

Das klingt ähnlich wie "6 aus 49" rofl
da haste auch viele Chancen voll daneben zu greifen.

:-D

Ich gehe davon aus, daß "gesunde" Personen in Vollzeitbeschäftigung grundsätzlich über ein anderes Einkommen verfügen, oder?


Ähm, wie ist das bei gesunden Personen in Vollzeitbeschäftigung im Niedriglohnsektor?? :crying:

ja, stimmt schon. Bin eher vom Durchschnittsverdiener ausgegangen.


Jetzt werden zwar die Mindestlöhne sogar in der Pflege angehoben, aber das ist immer noch verdammt wenig, wenn so ein Monat 30/31 Tage hat und die Schwesternwohnheime auch nicht mehr so zur Verfügung stehen, somit Mieten auf dem freien Markt bezahlt werden müssen....:-(

Wegen dieser streiche ich, ziehe im Wonnemonat Mai (nach laaaanger Suche)um.
Und damit es auch MS - freundlich wird... kleine Arbeitsurlaube in Etappen für die Altwohnung, damit mich dann nicht das Gesamtpaket erschlägt.
Die neue ist tatsächlich neu, neuer am neuesten (frisch jebaut sozusagen).

Ansonsten nix mit Streichkonzerten, nur mit Gesumme und so..
Und nu weiter.. bis zum Etappensieg.:-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum