Avatar

Studie: Leben an vielbefahrenen Straßen könnte auch für das Gehirn gefährlich sein (Allgemeines)

agno @, Dienstag, 04.02.2020, 21:19 (vor 235 Tagen)

https://www.heise.de/tp/features/Studie-Leben-an-vielbefahrenen-Strassen-koennte-auch-fuer-das-Gehirn-gefaehrlich-sein-4652366.html

"...Wer in der Nähe großer Straßen lebt, scheint einem höheren Risiko für Demenz-, Alzheimer-, Parkinson- und MS-Erkrankung ausgesetzt zu sein....

...Seltsam ist auch, dass das Risiko für Alzheimer und MS in der Nähe von Grünanlagen ein wenig höher liegt...."

*grübelnd*
Das Henne-Ei-Problem?
Taucht bei nachträglich identifizierten Korrelationen die Wirkung als Ursache auf?
Wollen Menschen die sich MS-krank fühlen, gerne in der Nähe eines Parks wohnen?

Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum