ernsthafte Idee für w.w. als Lösungsansatz (Therapien)

moi, Trop de Bla-Bla, Dienstag, 14.01.2020, 17:47 (vor 212 Tagen) @ adriano

Es gibt Prozesse wie Korrosion, die
sich nicht aufhalten lassen, so lange
„Material“ vorhanden ist.

Nehmen wir an, die MS hat mit dem
ZNS genug Material für ein sterbliches
Leben um zu reagieren.

Wieso setzt man nicht eine „Opferanode“
in Form einer künstlichen „Myelinmasse“
ein, bzw. forscht daran?

Das währe ein ganz neuer Ansatz.


der ansatz ist sehr gut! super, adriano, das erlaubt ungehemmtes brainstorming ohne (pseudo-)wissenschaftliche machbarkeitsbewertung.

prozesse wie korrosion oder verbrennung oder oder anschauen und eine ersatzmasse für den prozess bereitstellen, die "geschreddert" werden kann, ohne dass das kostbare gehirnschmalz vernichteet wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum