Avatar

Greta (Straßencafé)

agno @, Montag, 13.01.2020, 20:02 (vor 257 Tagen) @ Meta

Wenn man hinter der Idee von Greta steht, sollte man nicht dazu beitragen diese in eine Eso-Ecke zu schieben.

Ich vermute dass die Behinderung durchaus einen Beitrag zu ihrer Kompromisslosigkeit beiträgt.
Dann ist aber auch noch eine scharfe Intelligenz und ein gutes und gut vernetztes Elternhaus nützlich.

Die Welt spielt das James-Dean-Spiel
(Man fährt mit Vollgas auf den Abgrund zu. Wer zuerst bremst verliert.)
Und erst ein Kind muss uns sagen, dass wir eine Schraube locker haben.

agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum