bitte nicht löschen (Therapien)

Hanson, auch, Montag, 13.01.2020, 15:37 (vor 211 Tagen) @ quasimodo

Hallo, quasimodo, 95Euro für meine Dunkelfelanalyse war viel Geld, aber zusätzlich habe ich den Inhalt meiner Zahntaschen in einem darauf spezialisierten Labor in Bremen untersuchen lassen.

Das Resultat: Der rote Komplex, also Treponema denticola, Porphyromonas gingivalis und Tanerella forsythia.

Auf die vorgeschlagene Antibiose hatte ich zunächst verzichtet, was aus heutiger Sicht ein klassisches Eigentor war. Denn ein Kumpel, der nicht mehr laufen konnte, er hatte allerdings eine Borreliose, wurde erfolgreich antibiotisch behandelt und fühlt sich jetzt, 10 Jahre später, immer noch kerngesund.

Tja, man hat immer mehrere Optionen. Und heute denke ich anders als vor 10 Jahren darüber. Sinn macht eine Antibiose allerdings nur, wenn sie von den richtigen Leuten durchgeführt wird, mit der nötigen Konsequenz und dem entsprechenden Fachwissen. Und die sind so schwer zu finden wie Aufgeschlossenheit des Denkens wie bei Leuten wie Boggy.

Gruß

Hanson


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum