Die Propagandamittel der Impfgegner (Allgemeines)

Boggy, Montag, 13.01.2020, 14:45 (vor 203 Tagen)

Leider ist der Artikel aus dem Guardian in Englisch.
https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/nov/07/firehosing-the-systemic-strategy-that-anti-vaxxers-are-using-to-spread-misinformation
(neuer tab/neues Fenster)

Ein bißchen übersetze ich mal:
"Firehosing: the systemic strategy that anti-vaxxers are using to spread misinformation"


"Firehosing: die systemische Strategie, mit der Impfgegner Fehlinformationen verbreiten

"Firehosing" etwa: mit dem Feuerwehrschlauch bearbeiten.

Impfgegner erzählen immer wieder die gleichen offensichtlichen Lügen ohne Scham, obwohl sie entlarvt und auf die Fakten überprüft werden.

Wieder einmal gibt eine populäre Show einem Impfgegner eine hochkarätige Plattform, um Lügen zu verbreiten und einem Millionenpublikum Schaden zuzufügen.
(...)
Wie viele, die in der Wissenschaft und Medizin arbeiten, bin ich verzweifelt. Wie kann das immer wieder passieren? Warum geben die Leute den Schlangenölverkäufern immer wieder ein Mikrofon? Und wie können uns Impfgegner immer wieder schamlos die gleichen offensichtlichen Lügen erzählen, wenn sie immer wieder entlarvt und auf die Fakten hin überprüft wurden?

Die Antwort auf alle meine Fragen ist einfach, dass Lügen funktioniert. Es ist eine bewusste Strategie. Wenn Impfgegner im Rampenlicht stehen, neigen wir dazu, uns auf die Überprüfung der Fakten zu konzentrieren, was eine natürliche Reaktion ist. Aber wir sollten den systemischen Strategien, die sie zur Verbreitung ihrer Fehlinformationen anwenden, mehr Aufmerksamkeit schenken.

Schon mal was von " Firehosing" gehört? Es ist ein relativ neuer Begriff, der von den Rand-Forschern Christopher Paul und Miriam Matthews im Jahr 2016 geprägt wurde, um die Propaganda-Taktiken zu beschreiben, die russische Behörden anwenden, um Dissens zu unterdrücken und die politische Landschaft zu kontrollieren. Der Begriff wird seither auf das autoritäre Verhalten von Führern in den USA, Brasilien und den Philippinen angewandt.

Firehosing ist darauf angewiesen, möglichst viele Lügen so oft wie möglich auszustoßen. Das ist typisch für die Propaganda, aber der Aspekt, der den Feuerschlauch zu einer einzigartigen Strategie macht, ist, dass der Propagandist die Lügen nicht glaubwürdig machen muss. Das scheint kontraintuitiv zu sein, aber wie Carlos Maza von Vox erklärt, ist der Firehosing effektiv, weil sein Ziel nicht darin besteht, zu überzeugen. Es ist, den Fakten ihre Macht zu rauben.

Der Feuerschlauch überschwemmt uns mit so vielen wilden Meinungen, dass es anstrengend wird, sie immer wieder zu widerlegen. In diesem Szenario reduziert sich die Realität auf die Positionierung und wer seine Position am besten verkaufen kann.

Die Strategie ist effektiv für diejenigen, die versuchen, sich an der politischen Macht festzuhalten, und es ist das gleiche für diejenigen, die durch die Verweigerung von Wissenschaft Macht gewinnen. "

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum