Stress und Inflammation (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 13.01.2020, 12:53 (vor 208 Tagen) @ Marc

P.S.: Manche können so eine Argumentationskette als "Physiksaaldenken" bezeichnen, andere würden dazu elementares wissenschaftliches Arbeiten sagen..

Egal!;-) Aber ich finde auch, dass Nalini auf einen wichtigen Punkt hinweist: Wir können die verschiedenen "Ursachen" (Risikofaktoren, Komorbiditäten) nicht nach Belieben auseinanderdröseln, es ist ein "Geflecht".

Es könnte sein, dass "wissenschaftliches" Denken in der Medizin zu einem molekularbiologischen Ansatz führt, während die wirkliche MS im wirklichen Leben entsteht.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum