Feuer und Flamme (Allgemeines)

W.W. @, Sonntag, 12.01.2020, 18:05 (vor 204 Tagen) @ naseweis

"Der Mandelkern gilt als Teil des emotionalen Gehirns, in dem Gefühle wie Angst und Ärger verarbeitet werden. Unter Stress gehen von hier offenbar Signale an das Knochenmark und andere Körperregionen aus, vermehrt weiße Blutkörperchen und weitere Entzündungsstoffe zu produzieren."

"Werden psychische Belastungen reduziert, dient das dem Wohlgefühl und der Gesundheit"

"So werden chronische Entzündungen im Körper angeregt, ohne dass dazu ein Keim oder eine Infektion notwendig wäre"

Das ist ja wirklich aufregend!

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum