Nicht hinschauen wollen, führt in die Irre! (Therapien)

Boggy, Sonntag, 12.01.2020, 16:01 (vor 9 Tagen) @ W.W.

Das ist ein völlig unzureichendes, wenn nicht irreführendens Bild für das komplexe Krankheitsgeschehen bei der MS.
Ich fange an, mich mächtig darüber aufzuregen, wie Sie diese, auch allein hier im Forum inden letzten zwei Tagen vorgetragenenen Informationen über Charakter und Verlauf der MS einfach ignorieren, und uns alberne Bildchen vorhalten, die kein WISSEN ersetzen.

Und die vor allem dem komplexen, bzw. den komplexen Krankheitsaspekten der MS nicht gerecht werden, nicht im Ansatz!

Auf Wissen scheinen Sie allmählich verzichten zu wollen.


Lieber Boggy,

ich will gern einräumen, dass meine Bilder zu einfach sind, aber ich glaube daran: Simplex Sigillum veritatis.

Ich meine, dass man, wenn man alles zu kompliziert uind komplex sieht, denen Vorschub leistet, die zum Ausdruck bringen wollen: Die MS ist derartig kompliziert, dass sich hier noch Wissenschaftler auskennen!

Ich meine ganz im Gegenteil: Die Verkomplizierung der MS führt uns in die Irre!

W.W.

Humbug!
Die MS wird nicht "verkompliziert".
Die MS ist kompliziert, und komplex.

Wenn Sie das leugnen, und davor die Augen verschließen wollen (aus was für Gründen auch immer), führen Sie sich selbst, und die Menschen, die Ihnen folgen, in die Irre.

Sie wollen die Komplexität nicht sehen. Vielleicht haben Sie zu große Angst davor (wenn ich mir mal etwas Küchenpsychologie erlaube).

B.

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum