einfache frage! einfache antwort? (Therapien)

fRAUb, Samstag, 11.01.2020, 18:27 (vor 146 Tagen) @ moi

eine welt ohne ms ist mir egoistischerweise noch lieber als eine welt ohne trump.

Das stimmt. Aber irgendwie ging da bei mir viel an Vertrauen verloren. Selbst wenn man heute ein Mittel finden würde, ich würde dem nicht trauen.
Ich glaube, auch darüber könnte man mit Wiendl mal reden. Und es hülfe nicht, wenn er mir erklärte dass man Antikörper oder gerinnungsfaktoren xy blockieren müsse.
Er hat mich über die Jahre mit seinen Forschungen bereits in tiefe Zweifel gestürzt.

Ich würde einem empfehlen Medikament nicht mehr vertrauen.
Und das liegt nicht daran, dass ich durch irgendwelche abstrusen wunderheiler verblendet bin.

Für mich persönlich ist das ein echtes Problem, dass mich nicht mehr nur neurologen kritisch gegenüber stehen lässt.

Das finde ich schlimm und ich glaube dass ich nicht die einzige bin.

Darüber, finde ich, muss man reden!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum