Kampf um die Wohnung-Stress pur (Allgemeines)

stellanova, Freitag, 10.01.2020, 16:36 (vor 8 Tagen)

Hallo,

Ende Nov. 2019 bekam ich eine Anpassung der Miete. Mit dieser Erhöhung bekomme ich vom Amt die Aufforderung zu Senkung der KdU. Also echter Druck.Bin in den Mieterbund gegangen.

Der rechtliche Berater dort macht mich psychisch fertig. Der hat eine ausgesprochen verkorkste Kommunikation.

Beispiel: ich teile die Größe meines Balkons von ca.3qm mit. Er notiert jedoch >10qm, sodass dieser im Mietspiegel Berücksichtigung findet. Ich schreibe ihm, dass es so falsch ist, der Balkon hätte nur ca. 3qm.

Er daraufhin, ich soll ihm die Größe des Balkons nennen. Zuvor hätte ich ihm gesagt, ich hätte keinen Balkon. (???)

Ich gebe ihm erneut die Info über die Größe. Seine Antwort, ich soll jetzt die Größe nennen. Wieder eine Mail geschrieben. Darauf erklärt er, als hätte ich eine Frage gestellt, dass der kleine Balkon nicht angerechnet werden darf. Erst über 10 qm lt. Mietpiegel. Das hätte er mir aber auch alles bereits ausführlich erklärt.....

Wie gesagt, nur ein Beispiel. Es geht hin und her. Grauenhaft. Versuche jetzt einen anderen zu bekommen.

Wazlawick lässt grüßen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum