Petition: Gesundheitsdaten in Gefahr! (Allgemeines)

blau, Mittwoch, 08.01.2020, 09:32 (vor 217 Tagen)

Hallo zusammen,

hier poste ich eine Petition, die aktuell im deutschen Bundestag läuft, zu einem Thema, das mir sehr am Herzen liegt:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_09/_02/Petition_98780.html

„…Sämtliche Diagnosen und Patientendaten aller gesetzlich Versicherten sollen in elektronischen Patientenakten auf zentralen Servern privater Betreiber außerhalb der Praxen gespeichert werden. Die Daten sind bereits als Rohmaterial für Forschungszwecke vorgesehen.

Patientendaten, Diagnosen und Befunde sind jedoch besonders sensibel und schützenswert. Daten auf zentralen Servern können gehackt, veröffentlicht, missbraucht, verändert und gelöscht werden. Eine zentrale Speicherung der Daten ermöglicht zudem eine komplette Kontrolle von Patienten und Ärzten. Kein Arzt wird für die Einhaltung des Datenschutzes einmal freigegebener Daten garantieren können.

Die Schweigepflicht ist in Gefahr!“

Die Petition läuft nur noch 8 Tage - und ist meiner Meinung nach eine Unterschrift wert. Der aktuell von unserem Gesundheitsminister geplante Schritt in Richtung Digitalisierung des Gesundheitswesens in Deutschland, geht doch in eine völlig falsche Richtung… und ich befürchte es ist nur der Anfang…

Nähere Informationen gibt es auch unter: https://www.gesundheitsdaten-in-gefahr.de/

Viele Grüße
blau


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum