Avatar

Betaferon vs. Aubagio (oder: was tun gegen Verhärtungen?) (Therapien)

agno @, Mittwoch, 08.01.2020, 09:13 (vor 150 Tagen) @ stefan

Dein Beitrag überfordert mich weitgehend, Blumenfee.

Ich glaube weder an das eine noch das andere Medikament, die Kunde von entsprechenden Nebenwirkungen machen mir Stress, und andererseits bin ich neidisch, weil du einen vergleichsweise milden Verlauf hast, was ich mehr mit „Schicksal“ als Ergebnis von Therapie verbinde.

Bezüglich deiner Frage bin ich ratlos.

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße

Ich stimme Stefan zu.
Wenn Du in Dich hörst, aus welcher Richtung kommt die Musik?

a. Irgend eine adequate Medi.
b. Irgend etwas mit so wenig Nebenwirkungen wie möglich.
c. Du bist des spritzen müde, magst aussteigen und kannst auch mal ohne den nervigen Dauerton der Neurologietherapie leben.

Das alles ist möglich.
Dazwischen wird es schwierig.

LG agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum