Vielleicht ist der Lorbeer die blaue Blume von W.W.? (Allgemeines)

MO @, Zürich, Dienstag, 05.11.2019, 17:38 (vor 14 Tagen) @ naseweis

Wie komme ich zu diesem reisserischen Titel?

Vor ein paar Wochen stiess ich auf eine Studie welche die Pentansäure als potentes Therapeutikum bei autoimmunen Entzündungsprozessen vorschlägt. http://dx.doi.org/10.1038/s41467-019-08711-2
Und weil ich mit Na-Propionat, einer anderen kurzkettigen Fettsäure, sehr gute Erfahrungen im Kampf gegen meinen Heuschnupfen mache war meine Neugier natürlich gross.
Weitere Recherchen ergaben Pentansäure heisst auch Valeriansäure. Gemäss wikipedia kommt sie in Baldrianwurzel und Kolbenhirse vor. Aber ausgesuchte Kräuterlexika wissen, dass die Valeriansäure auch in Lorbeer vorkommt https://www.kraeuterparadies.bayern/images/Lexikon/lorbeer.html

Wenn das kein Zeichen ist! :-D

Seit gestern trinke ich meine tägliche Tasse Lorbeer Tee, der Placebo Effekt ist schon mal sehr gut, mal schauen wie Weihnachten wird ;-)

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum