Ketogene Diät in der Kritik: Warum fettreiche Ernährung chronische Krankheiten fördert (Allgemeines)

Jakobine, Dienstag, 05.11.2019, 16:25 (vor 8 Tagen) @ naseweis

"Parallel verschlechterten sich die Blutfettwerte und auch Entzündungsprozesse im Körper nahmen zu, die Krankheiten wie Diabetes, Rheuma und Autoimmunerkrankungen fördern."
So habe ich die Kritik an der Ernährungsweise verstanden und aus deinem Link rauskopiert. Da ich schon öfter Beiträge gelesen und gesehen habe, die die ketogene Diät als problematisch angesehen haben, durch die eiweiß- und fettreiche Ernährung mit wenig Balaststoffe, ist das ungesund für den Körper. Es gibt nur einen kurzen Vorteil bei dieser Diät, man nimmt gut ab, allerdings sollte man sie nicht lange machen. Auch süßes Obst und natürlich Zucker sind nicht erlaubt.
G. Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum