Wer „heilt“ hat Recht (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 04.11.2019, 18:55 (vor 15 Tagen) @ Faxe

Äh, wo war jetzt hier PPMS ein Thread-Tema?

Liebe/r Faxe

Es tut mir leid, das ich eingmischt habe als seit fast 30 Jahren
MS Patientin. Aber da ich zwei Kinder habe und schon 2007 berentet
wegen der MS geworden war möchte ich meine Erfahrungen gerne mitteilen.
Auch um andere davon abzuhalten auch PPMS zu bekommen hatte ich meinen
positiven Erfahrungen mit Dronabinol geschrieben.
Bzw könnte ich auch von Menschen schreiben deren Erkrankungen angeblich
so aussichtslos waren das sie auf selbst angebautes Hanf zurückgreifen
mußten. Nicht mehr THC sondern nur CBDöl konnte ich ohne Arzt bekommen
aber wirklich nur für sehr Kranke also völlig austherapierte Krebs-
oder MS - Patienten wird das in der Apotheke erhältlich sein.
Als MSlerin mit auch einem Herzfehler dessen "Reparatur" im HKZ in
Rotenburg mir keine Besserung gebracht hatte muss ich leider weitersuchen.
Mit der richtigen Dosierung von Dronabinol würde es mir wieder besser
gehen aber auch meine erwachsenen Kinder sind dagegen.
Rebif hätte leider Nebenwirkungen und selber spritzen könnte ich es auch
nicht!
Mein Onkel und mein Vater waren schon an MS verstorben also das möchte ich
nicht!
lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!
Sommer 2o19 bdwußtlos ins ins Krankenhaus nach vier Wochen wieder heim unter Betreuung meiner Tochter.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum