Avatar

die freie Wahl der Probleme (Sonntagmorgenkaffeegedanken) (Straßencafé)

agno @, Sonntag, 03.11.2019, 11:41 (vor 9 Tagen) @ W.W.

Manchmal überlege ich, wenn alles nach meinen jugendlichen Plänen gelaufen wäre, dann würde ich jetzt entweder als altHippi mit acht Kindern agieren oder
als «High achiever», und wäre dann am Zürichsee in Reha.
https://www.nzz.ch/wochenende/gesellschaft/luxus-klinik-kuesnacht-practice-wo-superreiche-auf-entzug-gehen-ld.1517024

Wo hattet ihr euere alternativ-aufprall-Felsen an denen euer Leben hätte scheitern können?


Es hätte alles anders kommen können, aber so, wie es gekommen ist, war es am besten. (Leibniz oder so)

Wolfgang

oder
Nichts ist so gut wie es sein könnte und nichts wird so schlimm wie befürchtet.
Egal was kommt, ich werde einen Weg finden.
Auch wenn der Weg eventuell etwas seltsam werden könnte.
Es wird spannend bleiben.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum